Herz & Hingabe

Der Alte Bauhof ist mehr als die Summe aller Teile, Herz und Mittelpunkte aber sind wir, Gitti und Hagen Schiffler-Lustig 

Mit dem Entschluss zum gemeinsamen Kauf dieses Kleinods inmitten der Laufener Altstadt 2018 war der gedankliche Spatenstich zum größten Projekt unseres Lebens getan. Unser Leben für und mit der Musik sollte ein gemeinsames Zuhause bekommen und Raum für ALLES bieten, was unsere Herzen seit jeher begehren und das Leben so braucht.

Hagen Schiffler-Lustig

Aufgewachsen in der Hansestadt Bremen und nach einigen Ausbildungs- und Gesellenjahren als Geigenbauer (Stationen in England, Niederbayern, Wien) machte ich 1996 meine englische Diplomprüfung und  2001 meine Meisterprüfung in Innsbruck. 2002 war es soweit, den großen Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen - hier in Laufen an der Salzach.

 

Seit Kindestagen begeisterter Hobbymusiker, anfangs nur an der Geige, erweiterte ich mein Repertoire in den neunziger Jahren von der Klassik zur Barockmusik im Bereich der "historisch informierten Aufführungspraxis" die man damals noch "Alte Musik" nannte. Hiermit kamen dann auch andere Instrumente zum Zug - die Barockgeige und -bratsche und in der Familie der Gambeninstrumente die Diskant- und Altgambe.

 

Nach 2010 ergaben große Umbrüche auch musikalische Neuausrichtungen die mein Leben nachhaltig bereichern und den Horizont vielfältig erweitern. Plötzlich gab es mich als Kontrabassisten in einer Band, wodurch ich eine völlig neue Art des gemeinsamen Musizierens erlernen durfte. Einhergehend waren Verschiebungen und Erweiterungen des Freundeskreises und auch eine neue Liebe die nun mit mir unser beider Namen teilt.  

Gitti und ich lieben die Geselligkeit und das Erschaffen von Wohlfühlräumen - im Innen und Außen. Mit dem Ausbau des Alten Bauhofs als Zuhause, Werk- und Arbeitsraum und Kulturraum erfüllen wir uns einen Lebenstraum den wir unbedingt mit Interessierten Menschen teilen möchten.

Gitti Schiffler-Lustig

Gitti (Brigitte) Schiffler-Lustig

 

Aufgewachsen in Bürmoos, lebte ich danach  25  Jahre in  Oberndorf und wanderte doch noch, der Liebe wegen, nach Deutschland/ Laufen aus.

Das Projekt „Alter Bauhof“ und die besonderen Menschen in Laufen  bereichern mein Leben . Ich fühle mich hier aufgenommen und gut angekommen. Meine Kreativität kann ich hier im Haus, unseren Veranstaltungen, aber auch der  "Zeitform" nicht zu knapp ausleben.

Nach Österreich zieht es mit täglich, den Rest der Familie zu besuchen und meiner Arbeit im SWH- Oberndorf nach zu gehen. Dort darf ich seit 2005 in der Pflege arbeiten und mittlerweile meine Fähigkeiten als „Validations Teacher“ leben.

Meine Freizeitgestaltung widme ich der Musik. Verschiedenste Musikprojekte begleiten mich seit Jahren und erfüllen mein Herz.